Lotsenfunktion für Patienten

Meine Aufgabe sehe ich in der "Lotsenfunktion für unsere Patienten" bei unfall- und verschleißbedingten Erkrankungen, angeborenen und erworbenen Veränderungen des Skelettsystems. Wir konservativen Orthopäden haben oft den objektiveren Blick, wenn es um die Entscheidung für oder gegen operative Maßnahmen geht, wenn es darum geht, wem ich mich als dann hoch spezialisierten Operateur anvertrauen kann.

Bei der Entscheidung für konserative Maßnahmen gewährleisten wir eine hochwertige Behandlung mit dem Ziel einer schnellstmöglichen und dauerhaften Besserung oder Beseitigung der Erkrankung.

Home >  Praxisteam > Georg Kellner
 

Werdegang

  • Geboren 10.09.1957 in Erlangen
  • Verheiratet mit Karin Kellner
  • 5 inzwischen volljährige Kinder
  • Schulbesuch bis zum Abitur 1976 in Erlangen
  • Zivildienst 1976/77 in der Orthopädischen Klinik Wichernhaus Altdorf
  • Medizinstudium 1977-1984 in Erlangen/Praktisches Jahr in Amberg
  • Chirurgische Ausbildung Kreiskrankenhaus Nabburg 1984-1986
  • Orthopädische Ausbildung Wichernhaus Rummelsberg 1986-1992
  • Facharzt für Orthopädie seit 1990

 

Zusatzbezeichnungen der Bayerischen Landesärztekammer:

  • Chirotherapie 1991
  • Sportmedizin 1992
  • Physikalische Therapie 1995
  • Akupunktur 2005
  • Zertifizierung zum Osteologen durch die DVO 2005
  • Fachmitgliedschaften: BLÄK, BVOU, VSOU, IGOST, DGMM, OGO, BFV
  • Niedergelassen seit 1992 in Gemeinschaftspraxis mit Dr. Wolfgang Bärtl,
  • zum 1.4. 2009 Zusammenschluss mit der Orth. Praxis Ingrid Hellriegel
  • im Ärztehaus Neumarkt.